linkerrand
WebSite von Robert Hornung
Fotografie
Fotografie bedeutet für mich Kunst und Leidenschaft
Weitere Fotos findest du unter Fotogalerie
 

 
Hier zu meiner fotografischen Laufbahn und zu meiner Ausrüstung:

Angefangen hat das ganze in meinen Jungenjahren als ich zu Weihnachten eine analoge Kompaktkamera bekommen habe. Eine Fujifilm DL-80. Ich hab alles fotografiert was mir vor die Kamera gekommen ist, besonders technische Geräte.

Fujifilm DL-80

Als das digitale Fotografie Zeitalter gekommen ist haben wir uns eine Canon Powershot A5 Zoom gekauft mit einen Megapixel und einer Höchstauflösung von 1024x768 was für damalige Verhältnisse schon was besonderes war.

Nach langen sparen hab ich mir meine erste eigene Digitalkamera gekauft, eine Minolta Dimage 5.
Diese schaffte 3,3 Megapixel und eine Auflösung von maximal 2048x1536 Pixel.  Sie war eine sogenannte Bridge-Kamera nicht ganz wie eine Kompakt aber auch nicht wie eine Spiegelreflex.
Sie war eine sehr gute Kamera, der einzige Nachteil an ihr war die für damals normale langsame Auslöseverzögerung und das die Batterien immer sehr schnell leer waren.

Danach kaufte ich mir fürs Fotografieren beim Fortgehen eine Konica Revio C2. Diese hatte eine Auflösung von 1,2 Megapixel mit maximal 1280x960 Pixel und war die kleinste Digitalkamera die ich damals gefunden hatte, also perfekt um sie in die Hosentasche einzustecken.

Ab da fing das „Wochenendliche“ Fotografieren in Wiener Neustadt an, und da wurde die Idee für NightSider  geboren. Anfangs hatten wir nur eine gratis Domain, doch dann erwarb ich NightSider.at und ab dann ging es los mit den Fotografieren beim fortgehen !
Nachdem in mein Auto eingebrochen wurde und mir die Revio C2 gestohlen wurde, kaufte ich mir eine Konica Minolta Dimage Xg die eine Auflösung von 3,2 Megapixel und 2048x1536 Pixel schaffte.

NightSider war für damalige Verhältnisse die bekannteste Eventfotografie WebSite und mit NightSider schaffte ich meine derzeit noch höchste Besucherzahl auf einer meiner Webseiten von 7000 Besucher im Monat.
Da mir aber immer mehr die Zeit fehlte und auch keine fixen Fotografen mit eigener Kamera hatte, wurd dann NightSider eingestellt.
Weihnachten 2006 und zu meinen Geburtstag bekam ich meine erste Digitale Spiegelreflexkamera die Canon EOS 350D. Diese schaffte eine Auflösung von 8 Megapixel und maximal 3456x2304 Pixel.

2008 fing ich dann wieder mit NightSider an. Dadurch das es da schon unzählige Eventseiten gegeben hat war ich mehr Spaßmäßig zu Fotografieren als auf Masse.
2009 wechselte ich dann zu Social-Lounge als Partyfotograf und betrieb das bis leider die Social-Lounge November geschlossen wurde.

Da ich leidenschaftlicher Taucher bin und auch Unterwasserfotografieren wollte, bekam ich Dezember 2009 zu Weihnachten und Geburtstag eine Sony DSC-W170 samt Original Sony Marinepack = Unterwassergehäuse das bis zu 40meter Wasserdicht ist.

Da die Sony aber leider nicht über alle Funktionen verfügt die ich benötige um gut zu Fotografieren kaufte ich mir 2010 die Canon EOS 550D und hoffte das ich mir irgendwann das nötige Unterwassergehäuse dafür leisten könnte.

Weihnachten 2010 und zu meinen Geburtstag wurde ich überrascht von meiner Familie und meiner Freundin mit dem Unterwassergehäuse für die EOS, nämlich dem Sea&Sea RDX 550D.

2011 kaufte ich mir noch den nötigen Zoom-Ring damit ich Unterwasser auch zoomen konnte und natürlich noch einen geeigneten Unterwasserblitz dazu. Das war der Sea&Sea YS-01 mit den Sea&Sea Arm 7 Compact und den nötigen Lichtleiterkabel damit der Blitz angesteuert werden kann.

Canon Objektiv EF-S 18-55mm
f3.5-5.6 IS Zoom
Canon Objektiv EF 50 mm 1.8 II
(31239552)
Canon Objektiv EF 75-300mm 4.0-5.6 III
(42004286)
     
Canon Objektiv EF-S
17-85mm 4-5.6 IS USM
(31211105)
Canon Speedlite 430EX II
(203970)
Canon Speedlite 580EX II
(568186)
     
Canon Speedlite Transmitter ST-E2
(070816)
Canon EF 24mm f2.8
(31239552)
Canon Batteriegriff BG-E8
(1901001230)
     
Canon Objektiv EF-S
60mm 1:2,8 Makro USM
(04151149)
Canon Objektiv EF-S
10-22mm 1:3,5-4,5 USM
(21973736)
 
 
     
rechterrand